Aileen ... unsere Ally

Ally, 20 Monate

Das wohl überhaupt Schönste ist, wenn man "seinen" Hund schon von Geburt an kennt, wenn man beim ersten Atemzug, beim ersten Mal vorsichtig die Augen öffnen, bei den ersten wackligen Gehversuchen, wilden Sprüngen, das erste Mal festes Futter fressen, das erste Mal Kontakt mit Gras, Wasser, Dummy.... mit dabei war und all diese Dinge und noch viel mehr ganz bewusst (mit)erleben durfte.

Diese Verbindung ist wohl ganz etwas besonderes, dessen sind wir uns absolut bewusst.

Ally ist schon jetzt, mit ihren zarten 16 Wochen, eine absolut starke Persönlichkeit. Souverän geht sie durch's Leben, neugierig und wissbegierig, extrem lernwillig und total selbstsicher. Sie genießt das Spielen mit ihrer Mama und mit Onkel Jamie genauso, wie mit unseren Jungs oder auch mit uns. Temperamentvoll und trotzdem ausgeglichen ist sie für uns jetzt schon eine gelungene Mischung und aus unserem Rudel nicht mehr wegzudenken.

 

Momentan befinden sie sich mitten in der Flegel- und Junghundezeit. Sie hält die zwei "Großen" und auch uns ganz schön auf Trab... aber so soll es in diesem Alter ja auch sein. Grenzen austesten, Grenzen lernen zu akzeptieren und überhaupt... lernen, spielen, lernen... schlafen und wachsen und natürlich - für einen Labi besonders wichtig- fressen!

Mittlerweile ist unsere Ally schon bald 8 Monate alt und sie entwickelt sich wirklich prächtig. Zusätzlich zum brav Leinen gehen und den Grundkommandos lernt Ally nun auch schon ein bisschen die Dummyarbeit kennen. Meistens wird das Dummy allerdings nicht geworfen, sondern "zufällig" beim Spazierengehen gefunden und dann auch gleich brav gebracht. Felldummys und auch echtes Wild (Ente, Kaninchen) werden brav gesucht und apportiert. Sie hat die feine Nase ihrer Eltern und arbeitet auch ganz toll bei der Suche. Wir sind mit ihrer Entwicklung mehr als zufrieden.

Zuhause spielt und kuschelt sie liebend gern mit unseren Kindern, aber auch mit Mama Arya, der sie aber dann doch relativ schnell auf die Nerven geht und dem geduldigen Onkel Jamie.

 

               ---------------- update Juli 2017------------------------

 

Unsere Ally wird erwachsen....

Nachem sie kurz vor ihrem ersten Geburtstag läufig und somit zu einer "Dame" wurde, können wir feststellen, dass unsere kleine Maus etwas ruhiger wird. Trotz alledem steckt sie aber noch immer voller Tatendrang und hat den Kopf voller Flausen. Das Leben mit unserer kleinen, liebevoll die kleine "Verrückte" genannt, wird niemals langweilig. So zum Beispiel, als wir das erste Mal am See schwimmen waren, und sie einfach mal kurz weggetaucht ist.... und das Frauerl schon kurz davor war, ihr nachzuspringen um sie zu "retten" und sie aber dann ganz selbstverständlich wieder auftauchte, mit einem großen Stock im Maul. Den wollte sie halt unbedingt haben... :-) Mutig und selbstbewusst, unsere Ally! Und eine kleine, große Wasserratte!

 

Ihre feine Nase und ihr "will-to-please" ist hervorragend. Training mit ihr macht immer Spaß und auch wenn das Frauerl nicht ganz so viel Zeit dafür hat, lernt sie flott und arbeitet mit Temperament und Eifer.

Am 2.07.2017 kann sie beim Wesenstest des ÖRC in Gußwerk in der Steiermark ihr Wesen, Temperament und Können unter Beweis stellen und erhält super tolle 98 von möglichen 99 Punkten mit einer wunderbaren schriftlichen Beurteilung.

Wir sind stolz auf Aryas und Konnys Tochter und freuen uns schon auf viele weitere positive Erlebnisse mit unserer "Crazy Ally".

 

                                       ****** update Jänner 2018 ********

 

Inzwischen wurde unsere "Kleine" erwachsen. Sie hat sich zu einer sehr selbstbewussten und temperantvollen jungen Dame entwickelt. Unsere B-Wurf Welpen hat sie mit viel Freude und der notwendigen Vorsicht miterlebt und war liebend gerne bei den Babys um mit Ihnen zu spielen oder einfach auch nur zu kuscheln.

Ally überrascht uns immer wieder mit ihrer Vielfältigkeit. Zuhause ein absolutues "Kuschelmonster" arbeitet sie draußen, beim Training, mit sehr viel Eifer und Ernst und der notwendigen Triebigkeit. Ihre außergewöhnliche Nase stellt sie bei der Schleppenarbeit unter Beweis. Sie will arbeiten - damit macht man ihr die meiste Freude.

Im Herbst 2017 absolvierte sie die BH - Prüfung erfolgreich und wir arbeiten schon fleißig auf weitere Meilensteine hin.

Auch wenn unsere Ally bereits anerkannte Zuchthündin des ÖRC ist, ist der erste Wurf mit ihr erst frühestens in einem Jahr geplant. Vorher möchten wir noch viel trarinieren und die eine oder andere Prüfung absolvieren.

**NEWS**NEWS**

Unseren nächsten Wurf planen wir für den Winter 2018/19.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© maelas-labradors, Pamela Wagner-Baumgartner