Jamie  -  unser sanfter Braunbär

Als offiziell anerkannter Deckrüde des ÖRC mit sämtlichen dafür notwendigen Untersuchungen, Prüfungen und Gesundheitsergebnissen steht unser Jamie (Czaplador Casimir aus Tjottes Son O'Bubble x Sjöbigardens Well Well Well, gew. 12.09.2015) ab sofort entsprechenden Hundedamen für ein Date zur Verfügung.

Unser Jamie (Czaplador Casimir) kam mit zarten 11 Wochen im November 2015 aus Deutschland zu uns und der erste Eindruck wurde in den nächsten Wochen durchaus bestätigt. Ein unendlich liebenswerter, ausgeglichener, ruhiger Brauner mit schwedischen Ahnen,der stets bemüht ist, zu gefallen und alles richtig zu machen. Ein kleiner Chameur, der einem ganz schnell um den Finger wickeln kann, wenn man nicht aufpasst.

 

Jamie und Arya haben sofort Freundschaft geschlossen und auch wenn manchmal der Haussegen bei den Zweien etwas schiefhängt (meistens wenn Jamie schnarchenderweise Aryas Körbchen besetzt) gibt es kaum Probleme.

 

Momentan wird junghundetypisch natürlich viel ausprobiert, Jamie befindet sich mitten im Zahnwechsel und da wird natürlich das eine oder andere mal kurz angeknabbert, aber nach einem energischen "Nein" lässt er auch gleich wieder davon ab.

 

Er trägt und bringt gerne unterschiedliche Dinge, im Haus meist Spielsachen der Kinder oder Schuhe, draußen beim Spazierengehen halt alles was so ins Maul passt-  eben retrievertypisch veranlagt.

Auch hat er schon Bekanntschaft mit Fell im Maul gemacht ... ein Hasendummy finden, tragen und bringen macht auch ihm schon Spaß.

 

Es ist eine Freude ihm beim Wachsen und Entwickeln zuschauen zu dürfen und er ist aus unserem Rudel keinesfalls mehr wegzudenken. Auch bei ihm hatten wir von Anfang an das Gefühl, als wäre er schon immer bei uns gewesen.

 

                          ******** update********01.08.2016***********

 

Jamie ist mittlerweile zu einem stattlichen Jungrüden herangewachsen. Mit vielen lustigen Ideen, aber trotzdem immer sehr bemüht und liebenswert.                        

Unser sanfter Riese liebt das Dummytraining, arbeitet brav in der Unterordnung, aber auch  bei der Frei-Verlorensuche, er trägt Fell und Federn äußerst begeistert, und ist extrem motiviert und lernbereit.

Als lieber "Onkel" tritt er bei unserem A-Wurf in Erscheinung. Er liebt es sich mit den Kleinen zu beschäftigten. Er putzt die Zwerge, schlichtet, wenn es Streitereien gibt, legt sich zwischen die Welpen hinein und spielt mit ihnen. Und so ganz nebenbei lernt er ihnen auf so sanfte und zarte Weise Manieren, zb dass ein Zuviel an Beißen einfach nicht gern gesehen ist bei erwachsenen Hunden (und auch Menschen ;-) ).

Das Verhältnis zwischen Arya und Jamie ist ein sehr vertrauensvolles und harmonisches. So durfte Jamie sofort nach der Geburt sich der Wurfbox und den Welpen nähern - Arya hat dies von Anfang an nicht gestört.

 

**********update******* 05.02.2017*********

 

Unser Jamie, mittlerweile schon voll und ganz geschlechtsreif und natürlich dementsprechend am Grenzen austesten, ist und bleibt aber unser Riesenkuschelbär. Ein Rüde mit unendlich sanftem Wesen, leichtführig, arbeitswillig und ausgeprägtem "will - to - please". Mit ihm zu arbeiten macht unendlich viel Spaß.

Im Herbst 2016 wurde unser regelmäßiges Training belohnt. Jamie absolvierte an einem Wochende die BH (Begleithundeprüfung des ÖKV, Hundeführerschein) und die RBP 1 mit tollen 97 Punkten und der Bewertung "vorzüglich"  obwohl zu Hause Arya zur selben Zeit läufig war, kann er sich auf's Arbeiten konzentrieren und bringt seine Leistung.

Zuvor absolviert er noch den WESENTESTS des ÖRC in Bad Leonfelden mit wunderbaren 96 Punkten von 99 und dem Formwert "sehr gut". Wir sind unendlich stolz auf unseren "Bären".

Im Dezember durfte er schon mit auf Entenjagd in Apetlon und auch dort arbeitete er sehr brav.

Seit Dezember 2016 ist unser Jamie (Czaplador Casimir) auch offizieller Deckrüde im ÖRC/FCI/ÖKV.

 

Für das Frühjahr 2017 haben wir noch einiges geplant. Wir freuen uns schon darauf!

 

*********** update Juli 2017************

 

Unser Jamie hat sich in den letzten Monaten zu einem großen, kräftigen Braunen entwickelt, der uns mit seinem Charme, seinem ausgeglichen Temperament, seinen Arbeitswillen aber auch seiner Sanftheit und seinem ausgeprägten Kuschelbedürfnis immer wieder auf's Neue fasziniert. Er ist und bleibt unser "Riesen-Kuschelbär" der aber draußen ganz schön Gas geben kann. Ein bisschen "Kind" steckt noch immer in ihm und mit unserer Jüngsten hat er daher oft sehr viel Spaß.

 

Im Juni hatte er auch schon seinen ersten Deckeinsatz - er durfte unsere Hündin Arya decken, dabei verhielt er sich instinktsicher und sehr gentlemanlike. Wie wir seit ein paar Tagen wissen, hat ihre "Zusammenkunft" auch Früchte getragen, und so wird unser Jamie im August zum ersten Mal "Papa" werden. Wie wir ihn kennen, wird er sich auch bei diesen (seinen) Welpen ganz besonders liebevoll bei der Aufzucht beteiligen. Wir freuen uns schon sehr darauf.

 

******* update Oktober 2017 ********

 

Am 10.08.2017 ist es dann soweit und unser Jamie wird stolzer Papa von neun gesunden und kräftigen Schokobären. Wiederum zeigt er, welch sanftmütiger Rüde er ist, kümmert sich liebevoll um seinen Nachwuchs, begleitet sie später auf die Terrasse und in den Garten, spielt und erzieht die Zwerge und genießt mitten unter ihnen zu sein.

Jamie's Gelassenheit kommt in diesem Wurf sehr gut zum Vorschein. Die Welpen entwickeln sich sehr gut, sind kräftig und gesund.

Unsere B'chen sind eine gelungene Mischung, wie wir finden, zwischen Arya und unserem Jamie.

 

Am 24.09. 2017 bekommt Jamie Damenbesuch und hat wieder einen Deckeinsatz. Die hübsche Molly (Vienna Dreams Juice Jolie) und Jamie finden sich auf Anhieb sympathisch und auch diese Zusammenkunft hat Früchte getragen. Mitte November ist unser Jamie wieder stolzer Papa von 7 gesunden braunen Schokobären geworden, 5 Rüden und 2 Hündinnen! Wir freuen uns sehr!

 

Jetzt widmen wir uns wieder vermehrt dem Dummy- und Wildtraining bis es dann in die verdiente Winterpause geht.

 

**NEWS**NEWS**

Unseren nächsten Wurf planen wir für den Winter 2018/19.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© maelas-labradors, Pamela Wagner-Baumgartner