Maelas Ayla  (Mrs. Purple)

Liebe Mama, liebes Hunde- und Menschenrudel,

ich vermisse euch noch immer, aber mir geht es in meinem neune Zuhause sehr gut!

Die ersten Tage und vor allem die ersten Nächte ohne euch waren schlimm für mich, aber mein Frauli hat sich sehr gut um mich gekümmert. So hat es nicht lange gedauert bis ich mich bei ihr Zuhause gefühlt habe und auch bald auf Erkundigungs-, oder eigentlich Zerstörungstour gegangen bin...;)

Um mich geistig und körplich auszulasten macht mein Frauli mit mir Denk- und Schnüffelspiele, die ich über alles liebe. Auch die Ausbildung zum Rettungshund finde icht total lustig! Da verstecken sich Leute im Wald und wenn ich sie finde wird ganz wild mit mir gespielt...einzig und alleine das Verbellen finde ich noch etwas schräg. Das ist vermutlich aber nur Gewöhnungssache und anscheinend gehört das halt einfach mal dazu, glaube ich...;)

Ich bin mittlerweile auch ein bisschen aufmüpfig und teste meine Grenzen aus, aber mein Frauli hat sehr viel Geduld mit mir. Sie versucht meine Energien in die richtigen Bahnen zu lenken, was nicht immer funktionier.  Aber ich bin halt auch mal ein Hund und als Hund kann man sich nicht immer beherrschen...;)

Ich fühle mich sehr wohl in meinem neuen Zuhause und möchte garnicht mehr weg. Ich hab auch das Gefühl dass mich mein Frauli nicht mehr hergeben würde...;) Wir sind ein richtiges Team geworden, dass man nicht mehr so leicht trennen kann.

 

Danke für die tollen ersten Wochen in meinem Leben. Diese haben mich perfekt auf alles was danach gekommen ist und alles was in Zukunft noch kommen wird vorbereitet.

 

bis bald

eure Ayla

 

**NEWS**NEWS**

Druckversion Druckversion | Sitemap
© maelas-labradors, Pamela Wagner-Baumgartner

Anrufen

E-Mail