Die 6. Woche

Wenn man wissen möchte, was pure Lebensfreude und genießen des Augenblickes wirklich bedeutet, so muss man kleine Hundebabys beobachten. Mit wie viel Neugierde und Freude jeder Moment gelebt wird, ist einfach unglaublich.

So oft es die Temperaturen und Witterungsverhältnisse zulassen, toben die 7 Zwerge nun draußen herum. Und da gibt es gaaaanz viel zu entdecken: Ein Wackelbrett, das ordentlich Lärm macht, wenn man drauf herumspringt, ein Gitter, über das drübergelaufen werden kann, einen Tunnel, der sich weiterbewegt, wenn man grad durchläuft, ein glatter Flexiglasboden ... oh, ist das rutschig!

Aber auch Dinge des alltäglichen Lebens werden mit Motivation untersucht und wenn möglich natürlich auch schon herumgetragen, um nicht zu sagen, "verschleppt". Überhaupt wird so ziemlich alles ins Maul genommen, getragen oder wenigstens dran gezogen. Da wird auch bei den Ruten oder den Ohren der Geschwister kein Halt gemacht. Auch unsere "Große" müssen das erfahren, machen den kleinen Stritzis aber dann schon bald klar, dass das jetzt nicht unbedingt so toll ist. Hier muss man die Geduld von Papa Jamie klar hervorstreichen, während Mama Ally meistens die Flucht ergreift und Oma Arya dann klare Worte spricht. Schließlich gehört die Jugend zur Vernunft gebracht.

 

Schön ist es zu beobachten, wie die Schokobären mit jedem Tag mobiler und schneller werden, aber natürlich auch einfallsreicher und schön langsam erkennt man auch schon die unterschiedlichen Charaktäre. Eines sei verraten, ob Hündin oder Rüde, alle können ganz schön Gas geben. Dazwischen wird natürlich viel geruht, gefressen und gewachsen. Überhaupt kommen uns unsere "Babys" schon so groß vor!

 

Die nächsten Tage und Woche werden nicht ruhiger werden! Wir freuen uns darauf!

 

 

**NEWS**NEWS**

Unser C-Wurf ist da!

5 Rüden und 2 Hündinnen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© maelas-labradors, Pamela Wagner-Baumgartner

Anrufen

E-Mail