Die 7. Woche

Es geht schon ganz ordentlich die Post ab. Ob drinnen oder draußen, unsere jetzt schon recht großen Zwerge geben ordentlich Gas. Die Wachphasen sind deutlich länger, die Mobilität nimmt Tag für Tag zu und der Spaßfaktor kommt nicht zu kurz.

Wirklich alles wird neugierig untersucht, gekostet und wenn möglich ins Maul genommen und verschleppt. Dabei kommt es jetzt auch schon teilweise zu wilden Verfolgungsjagden, denn das Objekt der Begierde wird dann natürlich auch von den Geschwistern heiß begehrt. Hindernisse, die sich da eventuell in Weg stellen werden ganz einfach überlaufen, ob Gitter oder Wackelbrett ganz egal, drüber gesprungen oder einfach mal mit Vollgas durch den Tunnel durchgerrannt. Mama Ally besucht ihre Babys nach wie vor, allerdings sind es nur mehr ganz kurze Besuche.... es gehen da die Vorstellung etwas auseinander. Ally möchte spielen, die Babys aber noch saugen - das findet die Mama aber jetzt gar nicht mehr so toll. Kann man auch durchaus nachvollziehen, denn bei dem Milchgebiss und den spitzen Zähnchen bleibt das "Stillvergnügen" ganz sicherlich auf der Strecke.

Jeden Tag versuchen wir den Kleinen neue optische und akkustische Reize näher zu bringen. Die letzte Woche wurde ein Regen- und Sonnenschirm genauer inspiziert, auch das Öffnen, Schütteln von diesen wurde "geübt", eine Bohrmaschine kennengelernt, mit dem Staubsauger direkt im Welpenbereich sauber gemacht und auch der Rasenmäher wurde kurz in Betrieb genommen. Die Kleinen waren von all dem unbeeindruckt. Kurz neugierig, dann wieder voll und ganz in ihr Spiel vertieft. Schön, wenn man sieht, wie relaxed sie sind.

Auch ein Hasenfell und eine Entenschwinge durften die Schokobären untersuchen und ALLE haben sowohl Fell als auch Federn ins Maul genommen und herumgetragen. Das freut uns natürlich als Züchter und auch Jäger sehr.

Allys und Jamies jagdliche Anlagen haben sich wirklich sehr gut in den Kleinen vereint. Es ist eine Freude, dies zu beobachten.

Da alle unsere Babys in sportlich und/oder jagdlich ambitionierte Familien abgebenen werden, ist dies sicherlich auch eine ganz wichtige Voraussetzung.

 

 

 

*** News***

Unser D-Wurf

DECKANZEIGE

Druckversion Druckversion | Sitemap
© maelas-labradors, Pamela Wagner-Baumgartner

Anrufen

E-Mail