die 3. Woche

Und wieder ist eine Woche um. Und es hat sich sooo viel getan in den letzten Tagen. Vom ersten Öffnen der Augen zu Beginn der 3. Woche bis hin zum Hören und Reagieren auf Stimme und Pfeifen. Erstes gegenseitiges Beschnuppern und Abtasten der Geschwister, bewusstes zu uns Kommen und Kuscheln mit uns, gepaart mit einem Schwanzwedeln. Einfach immer wieder so fantastisch, diese Entwicklungsschritte miterleben zu dürfen. Die Zwerge zu beobachten, ist das beste Anti-Stress Programm, gerade jetzt, in der Vorweihnachtszeit und zusätzlich in einer Zeit, wo so vieles anders läuft, als bisher. Da tut es gut, sich einfach zu den Schokis zu setzen und sie zu beobachten. Welch ein Glück und welch eine Privileg, so wunderbare Momente erleben zu dürfen. Wir sind uns dessen absolut bewusst.

In den nächsten Tagen werden die Zwerge in die andere Ecke unseres Wohnzimmers übersiedeln und somit in ihren "großen" Welpenbereich, denn es wird Zeit, die Kleinen brauchen einfach mehr Platz zum Entdecken.

Uns stellt sich heuer die Frage, wo wohl das Christkind den Baum hinstellen wird, aber irgendwie werden wir schon noch ein Platzerl finden.

 

Das erste Fressen haben die Schokis mit Bravour und Begeisterung auch schon hinter sich gebracht... nun warten wir auf das Durchbrechen der spitzen Zähnchen. Ein bisschen kann man sie schon spüren, aber noch ist das Knabbern ein zahnloses.

 

Ja, und was macht eigentlich unsere Mama Ally? Sie ist nach wie vor DIE Mutter schlechthin. Sie kümmert sich so liebevoll und fürsorglich um ihren Nachwuchs, es ist eine Freude ihr dabei zuzusehen.

Auch das ist nicht selbstverständlich und wir sind überglücklich, dass wir so eine instinktsichere Hündin haben.

 

 

*** News***

Unsere E-Wurf Welpen sind ausgezogen.

Unser nächster Wurf ist für das Frühjahr 2022 geplant.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© maelas-labradors, Pamela Wagner-Baumgartner

Anrufen

E-Mail