Die 3. Woche

Auch die dritte Woche verbringen die kleinen Schokonasen hauptsächlich schlafend und saugend. Dennoch werden die Wachphasen länger und man kann beobachten, wie aus kleinen "Nilpferden", wie ich die Neugeborenen oft liebevoll nenne, hundeähnliche entzückende kleine Individuen werden. Es werden schon die Geschwister wahrgenommen, auch wenn das Sehen noch nicht so gut funktioniert, weil in diesem Alter nur Umrisse und Bewegungen wahrgenommen werden können. Auch der Gehörsinn entwickelt sich. Wenn sich Ally oder einer von uns Zweibeinern der Wurfbox nähert, werden die Babys munter, kommen wackelig auf einen zu und begrüßen mit Schwanzwedeln. Es geht einem das Herz auf, wenn man das das erste Mal bei "seinen" puppies erlebt. Überhaupt zeigen sie auch schon viel Interesse an ihren Geschwistern, schlecken und knabbern sich schon gegenseitig, zupfen auch mal hin und wieder an einem Ohr und wundern sich offensichtlich, dass da keine Milch rauskommt. Stundenlang schauen wir den Kleinen zu, wie sie die ersten Interaktionen mit ihrer Umwelt starten - immer wieder einzigartig und so unglaublich lieb anzuschauen.

Gewichtsmäßig und auch größenmäßig haben die Kleinen alle bisherigen Rekorde gesprengt und wir freuen uns natürlich und sind sehr dankbar darüber, dass Ally ihre Sache so gut macht. Wenngleich die "Hundemama" ihre Auszeiten immer mehr bewusst genießt und wir sie auch öfters mal an ihre Mutterpflichten erinnern müssen. Dann aber liegt sie wieder super brav in der Box und kümmert sich äußerst liebevoll um ihre Babys.

 

Am Ende der 3. Woche werden wir beginnen, das erste Mal zuzufüttern. Mal sehen, ob der erste Nahrungsbrei gefallen findet. Und dann wird natürlich auch Ally etwas entlastet. Sie freut sich bestimmt schon wieder auf einen kleinen Spaziergang.

 

Zu Beginn der 4. Woche werden die Schokonasen in den größeren Welpenbereich übersiedeln, denn dann werden die Zwerge ziemlich schnell mobil und wollen was erkunden und erleben.

**NEWS**NEWS**

Unser C-Wurf ist da!

5 Rüden und 2 Hündinnen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© maelas-labradors, Pamela Wagner-Baumgartner

Anrufen

E-Mail